Start» Paintball» Regeln

  • Paintball ist anstrengend!! Bitte seid sicher, dass ihr der körperlichen Belastung gewachsen seid. Im Zweifel Arzt konsultieren!
  • Auf dem Spielfeld muss immer eine Paintballmaske getragen werden und darf unter keinen Umständen ausgezogen werden!
  • Außerhalb des Spielfeldes muss der Paintballmarkierer mit einem Laufstopfen gesichert werden!
  • Vor jedem Spiel muss der der Spieler seinen Markierer am Chronogrophenstand testen.
  • Auf dem Spielfeld wird nicht geklettert oder gesprungen!
  • Ausgeschiedene Spieler dürfen nicht mehr beschossen werden.
  • Ausgeschiedene Spieler müssen ihre Markierer mit einem Laufstopfen sichern!
  • Das Herumtragen und Umstellen der Deckungen ist verboten!
  • Indirekte Schüsse, welche die im hohen Bogen abgefeuert werden, sind verboten.
  • Don´t Drink and Paint! :-)
  • Das Schießen auf Tiere ist verboten!
Nichteinhalten der Regeln kann zu einem Platzverweis führen!

Außerdem werden nicht toleriert:
Verstöße gegen geltendes Recht und die öffentliche Ordnung!
Alles was dem Ruf des Paintballsports schadet!

Spielregeln:

Es spielen immer mindestens zwei Teams! Bei einem Treffer, muss der Getroffene das Spielgeschehen verlassen. Hierbei ist egal, wo der Spieler getroffen wurde! Jeder Treffer zählt!! Der getroffene Spieler signalisiert, das er nicht mehr am Spielgeschehen teilnimmt, indem er eine Hand auf den Kopf legt und seinen Markierer mit einem Laufkondom sichert. Wenn ein Spieler nicht sicher ist, ob getroffen wurde bzw. ob der Ball an Ihm aufgegangen ist, so ruft er laut "Paint-Check"!

Ein Schiedsrichter wird dann prüfen, ob der Treffer zählt oder nicht! Bei Spielen mit einem Respawn-Punkt (Wiedereinstiegspunkt) kann der Spieler wieder ins Spielgeschehen einsteigen, nachdem er den Treffer an dem Respawn-Punkt seines Teams entfernt hat! (Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Prinzip)